Stationen

…ich bin Jahrgang 1966, in Leverkusen geboren.

Aufgewachsen und in die Schule gegangen bin ich in Rheinhessen. Dort, in Mainz, habe ich auch studiert, bin Magistra Artium im Hauptfach Geschichte und den Nebenfächern Jura und Politikwissenschaft. Meinen Abschluss habe ich mit der Gesamtnote 1,3 absolviert.

Während des Studiums habe ich ein Stipendium für einen einjährigen Aufenthalt an der Universität Haifa/Israel erhalten. Das war in unruhigen Zeiten, Stichworte zweiter Golfkrieg und irakische Invasion von Kuweit. Hier sind während des Krieges Reportagen für den SWF entstanden.

Dann war ich viele Jahre für den SWF/SWR tätig. Als Reporterin, Redakteurin, Moderatorin, aber auch im Projektmanagement. Hier war ich feste Freie und fest angestellte Redakteurin. Zwischendurch habe ich für den HR, für Skyline, ein Wortprogramm für Wirtschaftsthemen gearbeitet. Die Position beim SWR habe ich aufgegeben, um seit 2010 in Köln für DRadio Wissen arbeiten zu können. Gleichzeitig wollte ich den Freiraum haben, mich zur Coach weiterzubilden und als freie Autorin beschäftigt zu sein.

In Hamburg habe ich Coaching an der Medical School studiert und erwerbe am Hamburgischen Institut für systemische Weiterbildung zur Zeit mein Zertifikat als systemischer Coach, um meine Ausbildung zu komplettieren.

In Köln habe ich bis Mitte Januar 2017 eine Weiterbildung zur Online-Redakteurin am mibeg-Institut Medien absolviert. Abschluss ist ein Zertifikat. Mein Notendurchschnitt war 1,3.

Im März 2018 ist mein Buch „Neben der Spur“ im Bonner Verlag J.H.W. Dietz Nachfolger erschienen. Es hat ein großes Echo hervorgerufen und ist im Juni 2018 zwei Wochen in die Top 20 des Literatur-Spiegel aufgerückt.